Corona Vorschriften für Kondi 2020

SCHUTZKONZEPT für «Dalenades Konditionstraining»

Ab Oktober 2020 gelten für das Dalenades Konditionstraining in den Turnhallen der Kantonsschule Enge die folgenden Empfehlungen:

NUR SYMPTOMFREI INS KONDITIONSTRAINING
Personen mit Krankheitssymptomen dürfen NICHT am Konditions-training teilnehmen. Sie bleiben zu Hause, resp. begeben sich in Isolation und klären mit dem Hausarzt das weitere Vorgehen ab.

ABSTAND HALTEN / SOCIAL DISTANCING
1,5 Meter Abstand sind weiterhin einzuhalten und auf Begrüssungsküsse wird verzichtet.

HYGIENEREGELN (GEMÄSS BAG UND KANTI ENGE)  
Die Schulanlage selber darf nur mit Schutzmaske betreten werden (für Konditionstraining keine Maske)

  • Vor dem Betreten der Turnhalle waschen sich alle Teilnehmenden die Hände oder desinfizieren sie.
  • Wenn möglich bringt Ihr die eigene Matte oder ein eigenes Tuch mit. Ihr könnt die eigene Matte in unserem eigenen Materialschrank deponieren. Ansonsten liegt Desinfektionsmittel für die Matten bereit. Nach jeder Stunde werden die «fremden» Matten desinfiziert.
  • Garderoben/Duschen: Die Garderoben und Duschen sind offen und können wieder benutzt werden. Der Abstand von 1.5 Metern muss, wenn immer möglich, eingehalten werden (vgl. Markierung). An jeder Garderobentüre zeigt ein Plakat die Höchstanzahl Personen an, die sich im Raum aufhalten dürfen. Ausserhalb der Garderoben bis zu den Sportanlagen muss die Maskenpflicht eingehalten werden.

INFORMATIONSPFLICHT DER VEREINE
Die TrainerInnen und SportlerInnen von Dalenades müssen detailliert über das Schutzkonzept informiert sein. TrainerInnen wie SportlerInnen sind verantwortlich, dass die Schutzmassahmen eingehalten werden. Zudem wird eine Präsenzliste geführt. Verantwortliche Ansprechperson für die Kantonsschule Enge ist Susanne Giger.

Zürich, 10. Oktober 2020, Dalenades / Susanne Giger

Eine Antwort

Kommentare sind geschlossen.